Samstag, 23. Juni 2018
28. Dezember 2017 um 14:50 Uhr

Grußwort: Sierau zufrieden mit 2017

Oberbürgermeister Ullrich Sierau blickt in seinem Grußwort zum Jahreswechsel positiv auf das Jahr 2017 zurück.

Foto: Radio 91.2

Es sei ein erfolgreiches Jahr für die Stadt und für viele Menschen, die hier leben, gewesen, so Sierau. Die Stadt hätte sich in vielerlei Hinsicht positiv entwickelt. Der Wachstumstrend halte in Dortmund unvermindert an, erklärt der Oberbürgermeister und verweist zuerst auf die Einwohnerzahl: Stand Ende November lebten hier 601.813 Menschen. Damit sei Dortmund nach wie vor „Bevölkerungs-Spitzenreiter“ in der Metropole Ruhr.

Auch die konjunkturelle Entwicklung der Stadt sei weiterhin gut. Aktuelles Beispiele hierfür seien die Logistikansiedlungen auf dem Gelände der ehemaligen Westfalenhütte wie beispielsweise Amazon. Diese Erfolge spiegelten sich auch in den Zahlen bei der Arbeitslosigkeit wieder, die erneut gesunken sind.

Sierau sprach von einer historisch gute Beschäftigungsdynamik. Derzeit gingen in Dortmund 330.000 Menschen einer Beschäftigung nach, 230.000 von ihnen arbeiteten in einem sozialversicherungspflichen Job. Das sei die höchste Zahl seit Beginn der offiziellen statistischen Erhebung 1976, so Sierau.

Aber auch in Kultur und Wissenschaft müsse sich Dortmund nicht verstecken. Mit 19 Forschungseinrichtungen, sieben Hochschulen und 52.000 Studierenden verzeichne Dortmund auch hier ein neues Rekordhoch, so Sierau. Die enge Verzahnung von Lehre und Wissenschaft setze wichtige Impulse für die Dortmunder Wirtschaft. Der Dortmunder Weihnachtsmarkt zähle auch in diesem Jahr wieder zu einem der beliebtesten ganz Europas. Weitere zahlreiche Events und steigende Besucherzahlen belegten, dass Dortmund eine gastfreundliche und weltoffene Stadt sei.

 

Hier das ausführliche Grußwort im Wortlaut: https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/nachrichtenportal/alle_nachrichten/nachricht.jsp?nid=508509


 

Das könnte Sie auch interessieren
Die Steinstraße in Dortmund soll einen neuen Asphalt bekommen, der sogar Stickoxide reduzieren kann.

Steinstraße Dortmund:Asphalt gegen Stickoxid

Durch die Sanierung würden sich die Schadstoffe reduzieren und die Luftqualität verbessern, erklärte der Fraktionsvorsitzende der Linken und Piraten, Utz Kowalewski. mehr...

Foto: Ronald Wittek

330 Verstöße auf der A2:Gurtmuffel, Handysünder und Drängler

Bei einer umfangreichen Polizeikontrolle auf der A2 bei Bönen hat die Dortmunder Polizei rund 330 Verstöße aufgenommen. mehr...

Foto: Rolf Vennenberndanhören

Kriebelmücken:Schwellungen und Fieber durch Stiche

Die feuchtwarme Witterung in diesem Frühjahr hat auch in Dortmund zu einer starken Vermehrung von beißenden und stechenden Insekten geführt. mehr...

Trotz Videoüberwachung:Kriminalität an der Brückstraße gestiegen

Die polizeilich Videoüberwachung der Brückstraße in Dortmund hat bisher keine positiven Effekte. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine kleine Anfrage im NRW-Landtag hervor. mehr...

Statt Wohnraum::Brauchen wir noch mehr Büros?

Die CDU im Rat der Stadt Dortmund setzt sich für ein Bürohochhaus am Platz von Rostow am Don ein. Der Bedarf an citynahen Büroflächen sei riesig, sagte der planungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Uwe Waßmann. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Noch nicht sommerlich

Anzeige
Service
anhören

Nicht nur WM::Die Tipps fürs Wochenende

Für alle Fußballfans sind die nächten Tage schon durchgetaktet: Deutschland - Schweden, die starken Belgier gegen Tunesien, die deutschen Gruppengegner Südkorea gegen Mexiko. ABER: es gibt ein Alternativprogramm. mehr...

Die Schauspielerinnen Sandra Bullock (l-r), Cate Blanchett, Anne Hathaway und Mindy Kaling bei der Präsentation des Films «Ocean's 8». Foto: Evan Agostinianhören

Trotz Fußball:Die Kinoneustarts der Woche

Aktuell kommen wir an der Fußball WM einfach nicht vorbei. Selbst im Kino werden schon die Spiele der Deutschen Nationalmannschaft übertragen. Aber: es gibt natürlich auch in dieser Woche neue Kinofilme. mehr...

anhören

Food Trends:Ciabatta selbst gemacht

Perfektes Grillwetter, das Fleisch liegt bereit - doch ohne Brot geht eigentlich nichts. Und das perfekte Grillbrot ist und bleibt: Ciabatta mehr...

Tickets
Facebook