Donnerstag, 15. November 2018
12. Juli 2018 um 15:57 Uhr

Birgit Zoerner wiedergewählt: Baudezernentenwahl vertagt

Der Rat hat mit großer Mehrheit Sozialdezernentin Birgit Zoerner wiedergewählt. Zoerner erhielt 86 Ja Stimmen, eine Enthaltung und sechs Neinstimmen. Sie ist seit 2011 für die sozialen Belange der Stadt zuständig.
Die Dezernentenriege gratuliert Birgit Zoerner zu ihrer Wiederwahl. V.l.: Kämmerer Jörg Stüdemann, Baudezernent Martin Lürwer, Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger, Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung, Sozialdezernentin Birgit Zoerner, Planungsdezernent Ludger Wilde, Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Personaldezernent Christian Uhr.

Die Dezernentenriege gratuliert Birgit Zoerner zu ihrer Wiederwahl. V.l.: Kämmerer Jörg Stüdemann, Baudezernent Martin Lürwer, Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger, Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung, Sozialdezernentin Birgit Zoerner, Planungsdezernent Ludger Wilde, Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Personaldezernent Christian Uhr. - Foto: Alexandra Wiemer, Radio 91.2.

Birgit Zörner ist somit weitere acht Jahre für die sozialen Belange der Stadt zuständig. Sie freute sich über das eindeutige Abstimmungsergebnis.

Dies sei eine Wertschätzung ihrer bisherigen Arbeit, so Zörner.



Der neue Dezernent für Recht, Ordnung, Bürgerdienste und Feuerwehr, Norbert Dahmen, wurde in der Ratssitzung vereidigt.

Eigentlich sollte am Nachmittag im Rat auch der Nachfolger von Baudezernent Martin Lürwer gewählt werden. Die CDU Fraktion hatte jedoch noch Klärungsbedarf. Es gebe noch viele offene Fragen, sagte auch der Fraktionschef der FDP / Bürgerliste Lars Rettstadt. 

Auch Lars Rettstatt von der FDP sprach sich für erneute Diskussionen aus.


Auch die SPD Fraktion hatte sich für die Vertagung der Wahl ausgesprochen. Die Dienstzeit für Baudezernent Martin Lürwer läuft am Jahresende aus. Der Rat habe noch Zeit genug, um eine Entscheidung zu treffen, sagte SPD Fraktionschef Norbert Schilff.

 

Das könnte Sie auch interessieren
So soll das neue Hochhaus am Platz von Rostow am Don in Dortmund aussehen.

Rat hat entschieden:Hochhaus wird gebaut

Mit knapper Mehrheit aus den Stimmen von SPD und Grünen hat der Rat den Bau des Hochhauses am Platz von Rostow am Don abgesegnet. mehr...

Foto: Christin Klose

Sechs Jahre Haft:Tresor geklaut

Nach einem Tresordiebstahl ist ein Wohnungseinbrecher aus der Nordstadt zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Der Angeklagte soll im Januar 2015 dabei gewesen sein, als in Datteln gleich ein ganzer Geldschrank mit Bargeld und Schmuck im Wert von rund 100.000 Euro gestohlen wurde. mehr...

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Polizei sucht Täter:Vergewaltigung in Lütgendortmund

Die Polizei sucht nach einem mutmaßlichen Vergewaltiger, der am Montagabend in Lütgendortmund eine junge Frau überfallen haben soll. mehr...

Ratssaal der Stadt Dortmund

Rat der Stadt Dortmund:Mehrere wichtige Entscheidungen

Im Rat der Stadt Dortmund stehen heute zahlreiche wichtige Entscheidungen auf der Tagesordnung. mehr...

Foto: Johannes Hoppeanhören

Umzug ins Auge gefasst:Stadtarchiv in den Kronenturm?

Das Dortmunder Stadtarchiv könnte bald in den Kronenturm an der Märkischen Straße einziehen. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: So wird die Woche in Dortmund...

Anzeige
Service
Premiere in London: Eddie Redmayne wie immer in feinem Zwirn. Foto: Hayoung Jeonanhören

Neu im Kino:Die phantastischen Tierwesen sind endlich zurück!!

Fantastische Abenteuer in London, gruselige Vorfälle in einer Tanzschule und ein Ensemblefilm um neurotische, familiäre und amouröse Verstrickungen. mehr...

anhören

Food Trends:Die perfekte Sauce

Wir kochen zusammen mit unserem Radiokoch Heiko Antoniewicz - heute verrät er uns seine Tricks für die perfekte Sauce! mehr...

Ryan Gosling als Neil Armstrong in einer Szene des Weltraumdramas «First Man - Aufbruch zum Mond».anhören

Film der Woche:Aufbruch zum Mond

In unzähligen Filmen ging es schon um die erste Mondlandung und immer ging es unterm Strich auch darum, die ersten Mond-Männer – Armstrong, Aldrin und Collins - als moderne Helden zu zeigen, die mit kleinen Hopsern große Schritte für die Menschheit machten. mehr...

Tickets
Facebook