Donnerstag, 17. Januar 2019
14. September 2018 um 11:41 Uhr

Urteil zu Ladenüberfall: Geschlossene Therapie für den Täter

Nach einem kuriosen Überfall auf ein Lebensmittelgeschäft in Brackel hat das Landgericht den Räuber zu drei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt. Der Angeklagte war bei der Tat im August vergangenen Jahres von mehreren Kunden mit Äpfeln und Melonen beworfen und so überwältigt worden.
Strafgesetzbuch (Symbolbild)

Strafgesetzbuch (Symbolbild) - Foto: Oliver Berg/Archiv

Im Prozess hatte er den Überfall mit seiner Drogensucht erklärt. Die Richter ordneten an, dass der Angeklagte statt ins Gefängnis sofort in eine geschlossene Therapieeinrichtung kommt. Steht er den Drogenentzug dort erfolgreich durch, kann er schon in zwei Jahren mit seiner vorzeitigen Entlassung rechnen.

Bei dem Überfall hatte der 39-Jährige versucht, die Kasse des Lebensmittelgeschäftes mit einem Messer aufzuhebeln. Um den Ladeninhaber auszuschalten, hatte er sogar Pfefferspray eingesetzt. Der Brackeler Geschäftsmann leidet bis heute unter den Folgen der Tat. Er hatte bei dem Überfall neben Augenreizungen auch eine blutende Platzwunde erlitten.

Das könnte Sie auch interessieren
Mit speziellem Gerät konnte die Feuerwehr Dortmund den Rettungsdienst unterstützen.anhören

Feuerwehr Dortmund:Ungewöhnlicher Einsatz

Die Höhenretter der Feuerwehr sind am Mittwoch zu einem ungewöhnlichen Einsatz nach Lütgendortmund ausgerückt. Ein schwergewichtiger Mann musste mit einem Kran in seine Wohnung gehievt werden. mehr...

In Dortmund ist jetzt auch ein privater Rettungsdienst unterwegs

Rettungsdienst in Dortmund:Jetzt auch privat organisiert

Neben der Feuerwehr und einigen Hilfsorganisationen ist in Dortmund jetzt auch ein privater Rettungsdienst aktiv. mehr...

Nicht genommener Urlaub sollte nachgeholt werden

Resturlaub:Ansprüche geltend machen

Arbeitgeber müssen ihre Mitarbeiter aktiv dabei unterstützen, den Resturlaub aus dem vergangenen Jahr zu nehmen. mehr...

Polizei Dortmund:Radfahrer verunglückt

Ein Fahrradfahrer ist gestern Nachmittag auf dem Königswall von einem Auto angefahren worden und verletzt worden. mehr...

anhören

Arbeitsagentur Dortmund:Weniger Arbeitslose im Jahr 2018

Die durchschnittliche Arbeitslosenquote lag demnach bei 10,3%. Das sind 0,8 Prozentpunkte weniger als noch im Vorjahr. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Siehst Du die Sonne nicht ...

Anzeige
Service
anhören

Urlaubsträume:Traumziele und Tipps für 2019

Was gibt es besseres für einen kalten Januartag, als sich in sonnige Gefilde und an traumhafte Strände zu begeben - zumindest in Gedanken. Wir verreisen mit Ihnen zu den Zeilen, die in diesem Jahr ganz oben auf der Liste stehen. mehr...

anhören

Food Trends:Käsefondue Rezept zum Hören und Nachlesen

Es ist wieder Essenzeit und heute wird es cremig, kalorienreich und extrem lecker. Anna Deschke und Heiko Antoniewicz bereiten uns ein Käsefondue. mehr...

Warnbaken stehen an der Autobahn. Foto: Jan-Peter Kasper/Archiv

Baumschnittarbeiten:Sperrung auf A45

Die Verbindung von der A45 aus Frankfurt kommend auf die A1 nach Köln muss heute und morgen noch einmal gesperrt werden. Autofahrer müssen mit Stau rechnen. Bereits gestern wurden im Bereich Kreuz Westhofen Baumschnittarbeiten durchgeführt. mehr...

Tickets
Facebook