Freitag, 18. Januar 2019
12. Januar 2019 um 14:35 Uhr

Sport : Drei Deutsche bei Verfolgung in Oberhof in Top 11

Oberhof (dpa) Die deutschen Biathletinnen haben nach der historischen Sprint-Pleite von Oberhof im Verfolgungsrennen eine tolle Aufholjagd gezeigt und sich am Samstag gleich zwei Top-Ten-Plätze gesichert.
Franziska Preuß kommt als Sechste in Oberhof ins Ziel. Foto: Hendrik Schmidt

Franziska Preuß kommt als Sechste in Oberhof ins Ziel. Foto: Hendrik Schmidt

Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier und Staffel-Weltmeisterin Vanessa Hinz werden dann beim Heim-Weltcup in Ruhpolding die deutsche Biathlon-Nationalmannschaft verstärken. «Vorausgesetzt, dass nicht wieder jemand krank wird, ist es fix, dass sie dazukommen», sagte Damen-Trainer Florian Steirer nach dem Rennen in Oberhof.

Beim erneuten Sieg von Lisa Vittozzi aus Italien über die zehn Kilometer verbesserte sich Franziska Preuß (2 Strafrunden) gleich um 39 Plätze auf Rang sechs und war beste deutsche Skijägerin. «Wir waren alle enttäuscht und sauer auf uns selbst», sagte die 24-Jährige im ZDF. «Ich bin aggressiv rangegangen und habe gesagt: Jetzt haue ich Euch alle weg, ihr blöden Scheiben», meinte sie und wunderte sich über sich selbst: «Ich kann es selber nicht ganz glauben, dass es möglich war von soweit hinten nach vorne zu kommen. Das tut der ganzen Mannschaft gut.»

Auch Denise Herrmann (4) machte genau wie Karolin Horchler (1) einen großen Sprung nach vorne auf die Plätze neun und elf. Horchler hatte als 34. die Jagd aufgenommen, Herrmann war als 36. gestartet. Franziska Hildebrand (3) komplettierte als 24. den starken Auftritt der deutschen Damen. Im abschließenden Staffel-Rennen am Sonntag wollen die deutschen Damen nun das Podest angreifen.

Nach der starken Vorstellung hofft Steirer in der nächsten Woche auf einen weiteren Aufwärtstrend seiner Mannschaft. «In Ruhpolding wird es auch so sein, dass die Laura und die Vanessa wieder zur Mannschaft stoßen. Und dann gehe ich davon aus, dass wir wieder ein gehöriges Wort vorn mitreden können», meint der 37 Jahre alte Biathlon-Trainer.

Dahlmeier hatte nach ihrer krankheitsbedingten Pause im Sommer auf ein Oberhof-Gastspiel verzichtet. Die siebenmalige Weltmeisterin war erst kurz vor Weihnachten in Tschechien in den Weltcup eingestiegen und hatte als Sprint-Zweite den bislang einzigen Podestplatz der deutschen Damen geholt. Hinz hatte wegen einer Erkältung auf Oberhof verzichten müssen. Der Sprint in Ruhpolding steht am 15. Januar auf dem Wettkampfprogramm.


Das könnte Sie auch interessieren
Hat bei den Australian Open die Vorjahressiegerin rausgeworfen: Maria Scharapowa. Foto: Lukas Coch/AAP

:Titelverteidigerin raus: Scharapowa besiegt Wozniacki

Melbourne (dpa) Vor einem Jahr bejubelte Caroline Wozniacki in Melbourne noch ihren ersten Grand-Slam-Titel, in diesem Jahr scheiterte die Dänin frühzeitig an einer anderen einstigen Nummer eins der Tennis-Welt. Bei den Herren zog der Vorjahressieger souverän ins Achtelfinale ein. mehr...

Steht in Australien im Achtelfinale: Roger Federer. Foto: Lukas Coch/AAP/

:Federer erreicht sicher Achtelfinale bei Australian Open

Melbourne (dpa) Der langjährige Tennis-Weltranglisten-Erste Roger Federer aus der Schweiz hat sich mit einem glatten Erfolg zum 17. Mal für das Achtelfinale der Australian Open qualifiziert. mehr...

Dennis Schröder (M) hat gegen Kyle Kuzma (l) das Nachsehen. Foto: Sue Ogrocki/AP

:Pleite für Schröder mit Oklahoma gegen Los Angeles

Oklahoma City (dpa) Dennis Schröder hat das NBA-Duell mit seinem Berliner Nationalteamkollegen Moritz Wagner verloren. Die Oklahoma City Thunder mussten sich in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA den Los Angeles Lakers mit 128:138 (63:67, 122:122) nach Verlängerung geschlagen geben. mehr...

Biathlet Arnd Peiffer am Schießstand. Foto: Matthias Balk

:Das bringt der Wintersport am Freitag

Ruhpolding (dpa) Nach Platz drei für Benedikt Doll im Sprint greifen die Biathleten in Ruhpolding wieder an: Die Männer-Staffel will vor den eigenen Fans aufs Podest. In Frankreich starten die Kombinierer ihr Triple - die Form stimmt. Was gelingt Skistar Lindsey Vonn bei ihrem Saisondebüt? mehr...

Will in der Rückrunde wieder viele Tore für den FC Bayern schießen: Robert Lewandowski. Foto: Tobias Hase

:FC Bayern als BVB-Jäger gefordert

München (dpa) Sechs Punkte Rückstand auf Borussia Dortmund sollen die Münchner auf dem Weg zum siebten Meistertitel am Stück nicht stoppen. Los geht's aber gleich mit einer schwierigen Auswärtsaufgabe. Der Blick geht unwillkürlich auch zum Spitzenreiter. mehr...

Mediathek

Dreischers Wetter: Siehst Du die Sonne nicht ...

Anzeige
Service
Foto: Christian Charisius/Symbolbildanhören

Neu im Kino:Eine gemischte Tüte

Multiple Persönlichkeiten zwischen Realität und Wahnsinn, romantische Pferde-Ferien und eine Doku über Donald Trump. Die Neustarts dieser Kinowoche sind ziemlich bunt. mehr...

anhören

Urlaubsträume:Traumziele und Tipps für 2019

Was gibt es besseres für einen kalten Januartag, als sich in sonnige Gefilde und an traumhafte Strände zu begeben - zumindest in Gedanken. Wir verreisen mit Ihnen zu den Zeilen, die in diesem Jahr ganz oben auf der Liste stehen. mehr...

anhören

Food Trends:Käsefondue Rezept zum Hören und Nachlesen

Es ist wieder Essenzeit und heute wird es cremig, kalorienreich und extrem lecker. Anna Deschke und Heiko Antoniewicz bereiten uns ein Käsefondue. mehr...

Tickets
Facebook