BVB hofft auf Achtungserfolg

Der BVB sieht sich im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales bei Tottenham Hotspur nicht in der Favoritenrolle. Die Borussen müssen morgen Abend in London auf die angeschlagenen Marco Reus, Lukasz Piszczek, Julian Weigl und Paco Alcacer verzichten.

© Borussia Dortmund

Nach den zuletzt durchwachsenen Leistungen in der Bundesliga und dem Ausscheiden im DFB-Pokal hoffen die Borussen in London auf einen Achtungserfolg. In der vergangenen Champions League-Saison hatte man beide Partien gegen Tottenham verloren. Diesmal sei man eigentlich optimistischer gestimmt, erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Die Ausfälle seien aber nicht einfach zu verkraften.


Radio 91.2 überträgt das Spiel morgen live ab 21 Uhr.

Weitere Meldungen