BVB- und Schalke-Fans gehen aufeinander los

Nach Tumulten zwischen BVB- und Schalke-Fans ermittelt die Polizei. Ein Zeuge hatte gestern Nacht der Polizei eine Auseinandersetzung in der Johannesstraße und der Unionstraße gemeldet. Als die Beamten eintrafen, flüchteten etwa 30 bis 40 vermummte Personen mit Transportern. Acht von ihnen konnte die Polizei stellen und festnehmen.

© Pixabay

Mindestens ein Fahrzeug fuhr nach Polizeiangaben auf Beamte zu und erfasste einen von ihnen. Der Polizeibeamte wurde nicht verletzt. Als der Fahrer sich weigerte auszusteigen, schlugen die Polizisten die Seitenscheibe ein und nahmen ihn und zwei weitere Männer aus dem Auto fest. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar.


Weitere Meldungen