Dortmund: Polizei entdeckt Cannabis-Plantage

Die Dortmunder Polizei hat Dienstagabend eine Cannabis-Plantage in Hörde ausgehoben. Ein anonymer Hinweis hatte Ermittlungen ins Rollen gebracht.

© Polizei Dortmund

Dortmund: Über 200 Cannabispflanzen entdeckt

Mehrere Beamte nahmen ein leer stehendes Gebäude an der Straße Am Bruchheck unter die Lupe. Sie fanden die zugeklebten Fenster, heruntergelassenen Jalousien, die zahlreichen Lüftungsanlagen und vor allem den charakteristischen Geruch verdächtig.

Mit einem Durchsuchungsbeschluss der Staatsanwaltschaft öffneten die Polizisten das Gebäude. Hier fanden sie eine offenbar professionell betriebene Plantage mit über 200 Cannabispflanzen, Lampen, Ventilatoren und vielen weiteren für den Anbau notwendigen Gegenständen. Die Polizisten ernteten die Pflanzen ab und stellten alles sicher.

Weitere Nachrichten aus Dortmund


Weitere Meldungen