Dortmund recycelt

Bei den Recyclinghöfen der Entsorgung Dortmund werden immer mehr Wertstoffe abgegeben.

© Radio 91.2

Im vergangenen Jahr sind rund 70.000 Tonnen verschiedener Stoffe angenommen worden. Die Menge hat sich seit der Einführung der Recyclinghöfe im Jahr 2002 verdoppelt. Die EDG betreibt sechs Recyclinghöfe in unterschiedlichen Stadtbezirken. Dort können vor allem Grünschnitt, Sperrmüll oder Elektroschrott entsorgt werden. Sofern dies möglich ist, werden die Stoffe verarbeitet und wiederverwendet. Nicht verwertbare Abfälle werden verbrannt. Auch die Zahl der Nutzer sei seit der Einführung der Höfe stetig angestiegen, sagte Petra Hartmann, Sprecherin der EDG.

Weitere Meldungen