Dortmunder Stadtwerke verzichten auf Wasser- und Stromsperrungen

Kunden der DEW21 müssen aktuell keine Sperrungen der Strom- und Wasserversorgung fürchten. Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung habe bereits in den vergangenen Wochen darauf verzichtet, säumigen Kunden die Energieversorgung abzustellen, sagte DEW-Sprecherin Jana-Larissa Marx.

© Thorben Wengert / pixelio.de

Sorgenfreier Leben

Dieser sogenannte Sperrfrieden solle bis auf Weiteres beibehalten werden. Grund sei die aktuelle Corona-Situation, in der möglichst jeder zuhause bleiben und besonders auf Hygiene achten solle. Die DEW21 möchte mit der Maßnahme dazu beitragen, dass Kunden mit Zahlungsschwierigkeiten ihren Alltag sorgenfreier gestalten können. 

Weitere Meldungen