Feuerwehr Dortmund warnt vor Gewitter und Starkregen

Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) kann es heute (24.7.) zu gebietsweise einzelnen, teils kräftigen Gewittern kommen. Die Feuerwehr Dortmund warnt deshalb jetzt vorsorglich davor.

© Symbolbild / Canva

Warnungen auch über Social Media und NINA

Am Nachmittag und Abend seien lokal eng begrenzt Unwetter durch heftigen Starkregen mit Mengen zwischen 25 und 40 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit möglich. Vereinzelt können auch stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8) und kleinkörniger Hagel auftreten. Eine genaue Lokalisierung der Schwerpunkte werde - wenn überhaupt - nur sehr kurzfristig möglich sein. Sollte es zu einer konkreten Unwetterwarnung für das Dortmunder Stadtgebiet durch den DWD kommen, würde neben weiteren Informationen über die Social-Media-Kanäle natürlich auch eine Warnung über die Warnapp NINA erfolgen.

Weitere Meldungen