Paketbote in der Nordstadt überfallen

Zwei Männer haben am Samstag in der Dortmunder Nordstadt einen Paketboten niedergeschlagen und ausgeraubt. Die beiden 26 Jahre alten Männer aus dem Libanon und Bosnien-Herzegowina hatten sich in einem Mehrfamilienhaus an der Holsteiner Straße als Empfänger von insgesamt fünf Paketen ausgegeben.

© Polizei Presseportal

Ihre Ausweise wollten sie dem Boten jedoch nicht zeigen. Stattdessen schlugen sie ihn im Hausfluhr nieder und flüchteten mit der Ware. Die Polizei konnte beide Täter jedoch kurz darauf an der Gronaustraße festnehmen. Die Ermittlungen wegen Raubüberfalls wurden auf Betrug erweitert, weil sich die Männer die Paket möglicherweise in betrügerischer Absicht an die Adresse liefern ließen.

Weitere Meldungen