Polizei Dortmund nimmt 15-jährigen mutmaßlichen Dealer fest

Die Dortmunder Polizei hat am Dienstag (14.07.) in Eving einen Minderjährigen als mutmaßlichen Dealer festgenommen.

© Polizei Presseportal

Strafanzeige gegen Jugendlichen

Gegen 21:30 Uhr waren Polizeibeamte im Bereich Probstheidastraße zur Bekämpfung der Straßenkriminalität unterwegs. Am dortigen Sportplatz sahen sie drei Jugendliche. Beim Anblick des Streifenwagens flüchtete einer der Jungen und warf dabei eine kleine Tüte in ein Gebüsch. Die Beamten konnten den 15-Jährigen aus Bergkamen jedoch stellen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten eine Feinwaage und Werkzeuge zum Zerkleinern von Betäubungsmittel. In der der weggeworfenen Tüten fanden sich zudem über ein Dutzend Portionstütchen mit Marihuana.

Der polizeibekannte Jugendliche wurde an seine Erziehungsberechtigten übergeben, ihn erwartet eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Weitere Meldungen