Polizei nimmt Sprayer in Marten fest

Mit einem Hubschrauber hat die Polizei in der vergangenen Nacht zwei Farbsprayer in Marten gejagt. Gegen 2:25 Uhr hatte die Polizei Hinweise erhalten, dass sich im Bereich der S-Bahn-Haltestelle Marten-Süd Personen aufhalten, die dort offenbar Graffiti an Schutzmauern sprühen würden.

© Polizei NRW

Zivile Beamte überprüften den Bereich und entdeckten die Sprayer, die zunächst flüchteten. Mit Hilfe des Hubschraubers und weiterer Einsatzkräfte konnte die Polizei die beiden Dortmunder im Alter von 45 und 33 Jahren schließlich noch am Gleisbett und an der Straße "In der Meile" stellen und festnehmen.

Weitere Meldungen