Sportlerwahl 2020: Katharina Müller und Tim Dieck (Eistanzen)

Zu Jahresbeginn 2020, da war die Welt noch in Ordnung, besonders für das Dortmunder Eistanz-Paar Katharina Müller und Tim Dieck. „Es ist schon eine Riesenlast von unseren Schultern gefallen“, sagte Dieck, nachdem ihr fünfmaliges vergebliches Antanzen bei den Deutschen Meisterschaften und fünf Vize-Titeln in Serie endlich in Oberstdorf von Erfolg gekrönt war.

Der erste nationale Meistertitel brachte zwar nicht automatisch die Qualifikation für die Europameisterschaft mit sich, obwohl dies zuvor von Verband versprochen wurde, aber auch die interne Qualifikations-Hürde nahm das Paar, das seinen Trainings- und Lebensmittelpunkt inzwischen nach Moskau, an die Wiege des Eistanzes, verlegt hat, souverän.

Bei der EM in Graz holten Müller/Dieck nach verstolpertem Auftakt dann in der Kür mit der besten technischen Final-Note von allen noch unglaubliche fünf Plätze auf und wurden 13. – das beste deutsche EM-Ergebnis im Eistanzen seit vielen Jahren.

© Radio 91.2

Das sind die Nominierten in der Kategorie "Bestes Dortmunder Team".

Weitere Meldungen