Test: Die gefährlichsten Fahrradstrecken in Dortmund

Es ist sportlich und umweltschonend, aber in Dortmund oft eine Tortur: Das Fahrradfahren. Nur 7% der Verkehrsteilnehmer fahren hier mit dem Rad. Kein Wunder bei dem schlecht ausgebauten Radwegenetz. An vielen Stellen gibt es nämlich gar keine Radwege, so kann das Fahrrad fahren hier sehr gefährlich werden.

Fahrradfahrer zwischen Autos auf einer Straße im Stadtverkehr
© Pexels / Pixabay

Sven Hausmann hat zusammen mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub die gefährlichsten Stellen in Dortmund herausgesucht und sie getestet, - mit dem Fahrrad natürlich.


© Radio 91.2

Weitere Meldungen