Verkäuferin jagt Räuber mit Weinflasche in die Flucht

Eine taffe Mitarbeiterin hat am Samstag einen versuchten Raubüberfall in einer Weinhandlung in Brechten verhindert. Ein maskierter Mann hat am Samstag Mittag gegen 12 Uhr eine Mitarbeiterin in einer Weinhandlung in der Evinger Straße mit einem Messer bedroht. Er forderte Bargeld.

© Polizei Presseportal

Die Frau nahm daraufhin eine Weinflasche in die Hand und drehte den Spieß um. Sie forderte den Täter auf das Geschäft zu verlassen und hatte Erfolg. Der unbekannte Mann flüchtete daraufhin ohne Beute in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht Zeugen.

Täterbeschreibung

Die Mitarbeiterin beschrieb den Täter wie folgt: etwa 190 cm groß, normale bis kräftige Statur, blau/grau/grüne Augen, graue Mütze mit Krempe, Tuch oder Mundschutz vor Nase und Mund (mit darauf abgebildeten "Totenkopfzähnen"), olivfarbener Parka. Zudem soll der Mann deutsch ohne Akzent gesprochen haben.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132-7441.

Weitere Meldungen