Wladimir Kaminer: Der verlorene Sommer

Wladimir Kaminer, geboren 1967 in Moskau, lebt seit 1990 in Berlin. Spätestens seit der Verfilmung seines ersten Romans "Russendisko", mit der Matthias Schweighöfer zum Star wurde, ist er in der deutschen Kulturlandschaft präsent.

Buchcover "Der verlorene Sommer" von Wladimir Kaminer
© Goldmann / Random House

Ein produktiver Vielschreiber

Inzwischen kommt er auf 31 Bücher. "Der verlorene Sommer" ist sein neuestes. Dieter Kottnik hat rein gehört.

© Radio 91.2

Wladimir Kaminer: "Der verlorene Sommer"

Taschenbuch: Goldmann Verlag, 16 Euro

Hörbuch: Random House, Lesung vom Autor

Beiträge in der Mediathek

Weitere Meldungen