Dortmund: Frau bei Unfall in Scharnhorst schwer verletzt

Bei einem Unfall in Dortmund-Scharnhorst ist eine Frau schwer verletzt worden. Sie war laut Polizei Dortmund am Donnerstag gegen 15.20 Uhr mit ihrem Auto auf der Kreuzung Rüschebrinkstraße in Richtung B236 unterwegs.

© Monika Skolimowska/Archiv

Zur gleichen Zeit wollte der Fahrer eines entgegenkommenden Opel nach links in die Rüschebrinkstraße abbiegen. Beide Autos prallten zusammen. Die 40-Jährige aus Kamen musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des anderen Autos blieb unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Rüschebrinkstraße für etwa eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde über die B 236 abgeleitet.

Weitere Nachrichten aus Dortmund

Weitere Meldungen