Zukunft der Real-Märkte in Dortmund ist weiterhin ungewiss

Wie es mit den drei "Real"-Märkten in Dortmund weiter geht, ist noch immer unklar. Ende März hatte Investor SCP Retail Investments angekündigt, vorbehaltlich der Prüfung durch das Kartellamt einen Teil der bundesweiten Warenhäuser an Kaufland und Edeka weiterzureichen.

© Store2b.de

Ungewissheit ist zusätzliche Belastung für Real-Mitarbeiter

Ob die drei Dortmunder Real-Märkte in Oespel, Aplerbeck und Eving dazu gehören, bleibe bis heute unklar. kritisierte die Dortmunder Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann. Durch die Ungewissheit würden die Menschen mitten in der Corona-Krise zusätzlich belastet. Sie erwarte, dass jeder Mitarbeiter eine verbindliche Arbeitsplatzgarantie bekomme, so Poschmann.

Weitere Meldungen