Youtuber verursachen Auflauf in Dortmund

Eine Werbeaktion von Youtubern ist am Samstag (26.6.) aus dem Ruder gelaufen. Laut Dortmunder Polizei hatten mehrere Internet-Stars auf einem Baumarkt-Parkplatz an der Borsigstraße für Eistee geworben.

© Polizei NRW

Dortmunder Polizei setzte Hubschrauber ein

Zuvor hatten sie ihre Fans aufgerufen, zu kommen. Am Nachmittag blockierten dann mehrere Tausend Menschen den Parkplatz und versperrten die Zufahrten. Die Dortmunder Polizei brach die Veranstaltung ab und verteilte Platzverweise, zumal der Infektionsschutz nicht garantiert werden konnte.

Sogar mit einem Hubschrauber beobachtete die Polizei das Geschehen, um die Zahl der Menschen sowie die Verkehrsströme besser einschätzen zu können. Weil auch die Straßen im Umfeld überlastet waren, gab es .

© Radio 91.2

Weitere Nachrichten aus Dortmund

Weitere Meldungen